Nachruf

Die NaturFreunde Lauf verabschieden sich von ihrem Ehrenvorstand

 

und Träger des Georg-Schmiedel-Abzeichens

 

Heinz Deinzer

 

„Betza“, wie er liebevoll bei uns genannt wurde, trat bereits im Alter von 14 Jahren den NaturFreunden Lauf bei und hat dem Verein über 67 Jahre die Treue gehalten. Er war maßgeblich am Bau des Naturfreundehauses in Hormersdorf sowohl in den 50er, als auch am Neubau in den 80er Jahren beteiligt. 14 Jahre bekleidete er das Amt des ersten, 9 Jahre des zweiten Vorstandes unserer Ortsgruppe und entwickelte den Verein zu dem, was er heute ist. Er leistete zusammen mit seiner Frau Edda über viele Jahrzehnte Hüttendienst und erfreute die Mitglieder bei unzähligen Vereinsveranstaltungen mit seinem fröhlichen Gesang. Die Laufer NaturFreunde verlieren mit ihm einen guten Freund, der sich mit seinem ausgeglichenen, ruhigen Wesen und seinem „fränkisch röschen“ Humor um den Verein äußerst verdient gemacht hat. Deshalb wurde ihm auch das Georg-Schmiedel-Abzeichen verliehen.

Wir werden ihn und seine Arbeit immer in dankbarer Erinnerung behalten.

Unser Mitgefühl gilt seiner Frau Edda und seinen Angehörigen.