Konzert des Mandolinen-Orchesters in der Christuskirche in Lauf - 15. April 16

Saiten-Malerei in Dur und Moll

 

Das Mandolinen- und Gitarren-Orchester der NaturFreunde Lauf trat in der Umgebung schon des Öfteren auf, unter anderem in Neunkirchen, Beerbach, Neunhof oder Hersbruck.

 

Nun endlich kommen auch die Laufer Bürger in den Genuss der selten gewordenen Mandolinen-Klänge. Am Freitag, 15. April 2016 um 19.30 Uhr gibt das Orchester ein Konzert in der Christuskirche in Lauf. Unter dem Motto „Saiten-Malerei in Dur und Moll“ präsentieren die 14 Mandolinen- und Gitarren-SpielerInnen unter der Leitung von Elena Romanova-Noeller ein buntes Programm mit Melodien aus verschiedenen Ländern und musikalischen Richtungen. Verstärkt wird das Orchester durch die virtuos spielende Zhanna Aktürk, die für das Konzert extra aus Regensburg anreist. Weiterhin bietet das Konzert eine ungewöhnliche, visuelle Untermalung der Musik durch die Sandmalerin Tatjana Schneider. Die Märchenerzählerin Sabine Raile rundet das Programm ab.

 

Lassen Sie sich diese ungewöhnliche Mischung künstlerischer Darbietungen nicht entgehen. Für Spenden dankt das Orchester und freut sich auf Ihr Kommen.

 

 

 


Kochen mit dem Radl-Koch am 18.04.2015

Einladung zum Gourmet-Kochkurs auf unserem Naturfreundehaus in Hormersdorf am 18.4.2015
Leitung: Roland Kestel
Beginn: für die Köche um 13.00 Uhr, für die "stillen Genießer" um 18.30 Uhr
Wir starten mit einem Aperitif und diversem Fingerfood
Danach folgt ein abwechslungsreiches 5 Gänge Menü mit Zutaten, die man überall kaufen kann, aber an die man sich vielleicht selbst noch nicht herangetraut hat. Roland wird uns Tricks und Tipps verraten, wie man aus den Zutaten tolle Gerichte zaubert und diese auch noch formvollendet präsentiert.
Die jeweiligen Kochteams servieren nacheinander den von ihnen zubereiteten Gang. Wir genießen gemeinsam in gemütlicher Runde die einzelnen Gaumenfreuden und lassen das gelernte und erlebte Revue passieren.
"Feines von der Schokolade" rundet unser Menü ab und hinterlässt hoffentlich nur gut gesättigte und rundum glückliche Köche und Begleiter.
Nachdem die Köche den ganzen Nachmittag in der Küche die Löffel, Messer und Schöpfkellen geschwungen haben, dürfen Sie sich nach dem Essen von den Strapazen erholen, denn die Begleiter, die ja ohne viel Mühen in den Genuss eines opulenten Mahles gekommen sind, werden den Abwasch übernehmen und werden auch die Küche wieder aufräumen.
Für Mitglieder fällt ein Energiekostenbeitrag von 2,50 Euro und für Nichtmitglieder eine Teilnahme Gebühr in Höhe von 5,--Euro a
Die Aufwendungen für die Zutaten werden auf die Teilnehmer umgerechnet.
Wenn euch jetzt schon das Wasser im Munde zusammen läuft und ihr gerne in fröhlicher Runde etwas Neues lernen möchtet, dann meldet euch bis zum 10.4. an bei Angela Bauer Tel. 09123/81432.
Maximale Anzahl der Köche: 12 Personen Maximale Anzahl insgesamt: 30 Personen


Pralinenkurs 06.12.14

 

Großen Anklang fand ein Pralinenkurs der Laufer NaturFreunde in ihrem Naturfreundehaus in Hormersdorf. Organisatorin Angela Bauer konnte dazu Kochprofi Roland Kestel gewinnen, der die hochmotivierten Teilnehmerinnen mit wertvollen Tipps anleitete und unterstützte. 14 verschiedene Füllungen mussten von den Teams für die süßen Köstlichkeiten zubereitet und in die teilweise selbst hergestellten bzw. fertig erworbenen Pralinenformen gefüllt werden. Dabei wurde kiloweise Kuvertüre und reichlich Sahne verarbeitet. Nach ca. 9 Std. rühren, probieren und verzieren war alles geschafft. Rund 1.300 Pralinen waren das stolze Ergebnis.

 

Am Ende waren alle begeistert von den gelungenen Kreationen und der harmonischen Teamarbeit. Selbstverständlich konnte jeder seinen Anteil mit nach Hause nehmen.